Spenden und Zustiften

Für unsere Arbeit sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Spendenkonto:
Commerzbank Frankfurt
IBAN: DE42 5004 0000 0650 2322 00
BIC: COBADEFFXXX
Verwendungszweck: Zuwendung APS

Stiften ist Zukunft

An dieser Stelle möchten wir Sie einladen, Stifter zu werden. Und das ganz einfach durch
Ihre Spende oder Zustiftung.

Gemeinsam mit Ihnen möchte sich die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung für mehr Gerechtigkeit, Mitmenschlichkeit und Wertschätzung in unserer Gesellschaft einsetzen.

Stiften ermöglicht, Studierenden zu einem Stipendium zu verhelfen, ohne dass sie ihre Hochschulausbildung nicht beginnen oder zu Ende führen könnten, da sie es sich finanziell nicht leisten können. Setzen Sie sich daher mit uns für diese förderungswürdigen Talente ein. Investieren Sie in Bildung und damit in die Zukunft junger Menschen und unserer Gesellschaft.

Stiften ermöglicht, die Förderung von Bildung, Kunst und Kultur. Mit Ihrer Unterstützung fördert die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung Projekte und Initiativen im Bereich Bildung, Wissenschaft und Erziehung, die mangels öffentlicher Finanzierungsmöglichkeiten anderenfalls nicht verwirklicht werden könnten. Die Erträge aus dem Stiftungskapital kommen damit Menschen zugute, die auf Unterstützung angewiesen sind.

Stiften ermöglicht, älteren Damen im Marie-Pfungst-Heim zu einem Lebensabend in Würde zu verhelfen. Zusammen mit Ihnen möchten wir dafür ein langfristig tragendes Fundament schaffen.

Bildungschancen ermöglichen

Mit diesem Leitgedanken unterstützen wir seit fast 100 Jahren junge begabte Menschen auf ihrem Weg in die Zukunft. Er ist Vision und Auftrag zugleich.

Die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung ermöglicht mit ihrem Stipendienprogramm jungen Studentinnen und Studenten, unabhängig von ihren finanziellen Möglichkeiten, ihrem familiären Hintergrund und ihrer politischen und religiösen Haltung, ein ihrer Begabung entsprechendes Hochschulstudium zu absolvieren.

Hochschulzugang und Bildungserfolg sind in Deutschland nach wie vor stark von der sozialen Herkunft abhängig. Viele begabte junge Menschen nehmen demnach oft gar kein Studium auf, da ein Mangel an finanziellen Mitteln und familiärer Unterstützung aufgrund fehlender Hochschulerfahrungen sie von einer Hochschulausbildung abhalten. Setzen Sie sich, gemeinsam mit uns, für soziale Bildungsgerechtigkeit ein. Das von Ihnen geförderte Stipendium bzw. Ihre Bildungspatenschaft unterstützt Studierende aller Fachrichtungen an einer deutschen öffentlichen Hochschule zu studieren. Stiften Sie Bildung.

Zukunft gestalten

Für Sie gibt es unterschiedliche Wege zu stiften – je nach persönlicher Situation und den eigenen Möglichkeiten:

Spende: Sie wollen Bildungschancen ermöglichen, eine Bildungspatenschaft übernehmen oder Projekte im Bereich Bildung, Kultur und Erziehung der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung fördern? Mit jeder Spende unterstützen Sie die Bildungsarbeit der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung – konkret und unmittelbar.

Zustiftung: Bereits mit einer einmaligen Zustiftung erhöhen Sie das Stiftungskapital der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung und leisten damit wirksame Unterstützung für bedürftige Menschen und wertvolle Bildungsprojekte.

Stiftungsfonds: Haben Sie ein Herzensanliegen? Ein Stiftungsfonds fließt als Zustiftung in das Stiftungsvermögen ein; die Erträge kommen jedoch ausschließlich dem von Ihnen gewünschten Zweck zugute, zum Beispiel der Unterstützung von Studierenden aus nicht akademischen und finanziell schlechtgestellten Familien, die sich ein Studium nicht leisten können, oder der Erhaltung des Marie-Pfungst-Heims in Bad Homburg. Auf Wunsch kann der Fonds mit einem Namen, zum Beispiel dem der Stifterin / des Stifters, versehen werden.

Stifterdarlehen: Mit einem Darlehen können Sie die Arbeit der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung innerhalb eines festgelegten Zeitraums unterstützen, bekommen Ihr Geld aber wieder zurück, wenn Sie es benötigen. Ihr Darlehen wird sicher angelegt; die Zinsen fließen in die Arbeit der Stiftung ein.

Stiftungsgründung: Die Gründung einer eigenen Stiftung unter dem Dach der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung bietet Ihnen die Möglichkeit, selbstbestimmt und gezielt die Zukunft mitzugestalten und mit Ihrem Namen zu verbinden. Stiftungszweck, Kapital, Gremienbesetzung und Mittelverwendung bestimmen Sie. Die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung verwaltet treuhänderisch Ihre Stiftung und fungiert gleichzeitig als Rechtsträger. Die Gründung einer eigenen Stiftung ist sowohl für Privatpersonen als auch für und Unternehmen möglich.

Der Gesetzgeber gewährt Stiftern und Spendern steuerliche Befreiungen und Vergünstigungen. Bei Interesse vermitteln wir gerne eine ausführliche Rechtsberatung bei ausgewiesenen Fachleuten.


 

Seien Sie dabei. Werden Sie Teil einer Gemeinschaft von Menschen, die sich für gesellschaftliche Belange einsetzt – für die persönliches soziales Engagement Herzenssache ist. Tragen Sie mit Ihrer Unterstützung zur Förderung der von der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung verwirklichten Bildungsprojekten bei. „Die Zukunft wird so aussehen, wie wir sie gestalten“ (Jean Fourastié).

Kontakt 
Sie sind an der Arbeit der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung interessiert und wünschen sich mehr Informationen? Sie möchten Spender oder Stifter werden?
Wir beraten Sie gerne!

Maximilian Graeve
Geschäftsführer
Tel. 069-43 03 09
arthur@pfungst-stiftung.de
www.pfungst-stifung.de