Stipendium

Bewerbungsvoraussetzungen

Die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung unterstützt begabte Studentinnen und Studenten während des Hochschul-/Fachhochschulstudiums mit individuellen Stipendien.

Die Vergabe eines Stipendiums  erfolgt  unter  den Voraussetzungen „Begabung“ und „finanzielle Bedürftigkeit“. Beides müssen die Bewerber anhand von Zeugniskopien, Leistungsnachweisen aus dem Studium sowie durch Darlegung ihrer Einkünfte und der ihrer Eltern belegen. Ein klares Berufsziel soll mit der Studienwahl verfolgt werden. Es wird erwartet, dass das Studium geradlinig und zielgerichtet auf den Abschluss ausgerichtet wird.

Wir prüfen jeden Antrag persönlich. Die Höhe des Stipendiums wird anhand der individuellen Einkommens- und Ausgabensituation des Bewerbers /der Bewerberin berechnet. Die Förderung erfolgt jeweils für ein Jahr und wird, wenn alle Auflagen der Förderungsvereinbarung erfüllt sind, bis zum ersten erreichbaren Studienabschluss gewährt.

Die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung vergibt Stipendien und Buchstipendien an Bachelor-, Master- und Lehramtsstudenten aller Fachrichtungen sowie an Studenten deren Studiengang mit einem Staatsexamen abschließt. Im Rahmen eines Buchstipendiums übernimmt die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung für den Zeitraum von einem Jahr die Anschaffungskosten der Fachbücher, die Studentinnen und Studenten für Ihre Hochschulausbildung benötigen.

Masterstudiengänge fördert die Dr. Arthur Pfungst-Stiftung, wenn diese auf einen Bachelorstudiengang aufbauen und der Auszubildende außer dem Bachelorstudiengang noch keinen anderen Studiengang bzw. keine Berufsausbildung abgeschlossen hat, und zwischen dem abgeschlossenen Bachelorstudium und dem Beginn des Masterstudiums maximal zwei Semester verstrichen sind. Die Wahl des Masterstudienganges muss nicht studienidentisch zum Bachelorstudium sein; ein inhaltlicher Zusammenhang sollte jedoch erkennbar sein.

Zweitausbildungen werden von der Dr. Arthur Pfungst-Stiftung nicht gefördert. Als Zweitausbildung ist auch ein Erststudium zu verstehen, wenn der Bewerber bereits über eine Berufsausbildung verfügt. Auslandsstudien oder Studien an privaten Hochschulen werden ebenfalls nicht gefördert.

Bewerbung für ein Stipendium oder Buchstipendium

Bewerbungen um Stipendien nehmen wir gerne entgegen. Ihre aussagekräftige Bewerbung sollte enthalten:

  • Anschreiben
  • Lebenslauf mit Lichtbild
  • Abiturzeugnis
  • Studienbescheinigung
  • Leistungsbescheinigungen aus dem Studium und ggf. Bachelorzeugnis
  • BAföG-Bescheid, falls vorhanden
  • Einkommenssteuerbescheid der Eltern

Im tabellarischen Lebenslauf sollten Angaben zum Beruf der Eltern sowie über Geschwister und deren Ausbildungssituation enthalten sein.

Eine Förderzusage vor Aufnahme des Studiums ist leider nicht möglich. Geeigneter Bewerbungszeitpunkt ist, sobald erste Leistungsnachweise aus dem Studium vorgelegt werden können, ca. nach 1-2 Semestern Studienzeit.

Es gibt keine Bewerbungsfristen. Die Bewerbung kann jederzeit erfolgen.

Bitte geben Sie bei Ihrer Bewerbung an, für welches Stipendium Sie sich bewerben.