Themenwoche gegen das Vergessen verschoben

Ehemalige NAXOS-Firmenhalle der Familie Pfungst dient als Beispiel für die Auseinandersetzung mit der NS-Geschichte in Frankfurt

Anlässlich des Gedenktages am 08. Mai – der an die Befreiung und das Ende des Zweiten Weltkrieges vor 75 Jahren erinnert – und der 40-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Frankfurt a.M. und Tel Aviv widmen sich studioNAXOS und das Theater Willy Praml in Frankfurt am Main diesem Thema mit einem kulturellen Rahmenprogramm. Die Preview findet aufgrund der aktuellen Corona-Krise als Videobeitrag statt; der Hauptteil der Veranstaltung wird voraussichtlich in den Herbst 2020 verschoben. Schirmherr der Themenwoche ist Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann.

Zur Pressemitteilung

Ein erster Eindruck zur Themenwoche kann eingesehen werden unter dem folgenden Link. Urheber des Videos ist studioNAXOS.

Melden Sie sich kostenlos für unseren Stiftungs-Newsletter an, Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen.

Wir verwenden MailChimp als unsere Plattform zur Marketing-Automatisierung (siehe Datenschutz). Indem Sie unseren Newsletter nutzen, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an MailChimp zur Verarbeitung in Übereinstimmung mit deren Datenschutzrichtlinien und Bedingungen weitergegeben werden.